HOME ANGEBOTE SELBSTBUCHER ANFRAGE KONTAKT
IMPRESSUM
AGB's
WICHIGE HINWEISE
Namibia Reisen
Namibia: Unter dem Kreuz des Südens

Geführte Namibia Camping Safari: 18 Tage
Namibia: Unter dem Kreuz des Südens

Reiseroute:
Kalahari – Kgalagadi – Fish River Canyon – Oranje – Tirasberge – Sossusvlei – Naukluft - Gamsberg

Diese Safari führt uns von der rostroten, namibischen Kalahariwüste in den Kgalagadipark/Südafrika und weiter in das Panorama der Namibwüste. Es ist ein ganz spezielles Erlebnis, die Kontraste und die unendlich vielen Farb-nuancen dieser sich ständig ändernden Landschaften zu erleben.
Im landschaftlich besonders reizvollen Kgalagadi Park führt die Pirschfahrt entlang des Trockenflusses Nossob, wo sich Löwen, Leoparden, Geparden, Löffelhunde und Hyänen sowie große Springbockherden aufhalten.
Der gewaltige Fish River Canyon gilt mit 160 km Länge und bis zu 27 km Breite als zweitgrößter Canyon der Welt. Auf einer Wanderung am Rand des Canyons bewundern wir dieses geologische Wunder.
Wir fahren weiter durch die rauhe Berglandschaft entlang des träge dahin fließenden Oranje Rivers.
In den malerischen Tirasbergen am Namib Rand können wir den unendlich weiten Blick über die Namibwüste ge-nießen und die besondere Flora dieser Gegend erkunden – hier wachsen „lebende Steine“.
Das Farbenspiel der Dünen am Sossusvlei ist nicht nur für den Fotografen ein Vergnügen. Es ist ein „Muss“, die Dünenlandschaft bei Sonnenauf- oder -untergang zu erleben!
Im Naukluft-Gebirge läßt sich auf Wanderungen durch schattige Schluchten eine vielfältige Vogelwelt entdecken.
Die „Pad“ über den Gamsberg-Pass bringt uns wieder nach Windhoek.

Auf dieser Zeltsafari mit Vollverpflegung ergeben sich viele Möglichkeiten zum Wandern – ob in der Naukluft, am Gamsberg oder in den Tirasbergen. Unter dem Kreuz des Südens, dem Kennzeichen des südlichen Sternenhim-mels, verbringen wir 17 Nächte am Lagerfeuer - in Einsamkeit und Ruhe.

nach Oben

Tag 1 Abfahrt 07:00 Uhr in Windhoek via Dordabis / Ibenstein mit Besichtigung der Teppichweberei. Am kameldornreichen Olifantsrivier entlang über Stampriet und Gochas wird das erste Nachtlager am Rande der Kalahari auf einer Farm errichtet.
Tag 2 Durch die roten Kalaharidünen führt der Weg zum Grenzposten Rietfontein in Südafrika und weiter bis zur Einfahrt Kgalagadi Park. Camp Twee Rivieren.
Tag 3/4 Ausgiebige Wildbeobachtungsfahrten entlang am Trockenfluß Nossob. Es können z.B. Löwen, Leoparden, Geparden, Löffelhunde, Hyänen, Schakale, Springbockherden, Oryx u.a. Tierarten gesehen werden.
Tag 5 Zurück nach Namibia fahren wir über die Dünenlandschaft an Aroab vorbei bis an die Gross Karasberge. Freies Campen.
Tag 6/7 Durch die Klein-Karasberge führt unser Weg über Holoog zum gewaltigen Fischfluss-Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt. Camping Ai Ais/Fischfluss Canyon.
Tag 8 Weiterfahrt über Ai-Ais bis an den Oranje, Grenzfluss zwischen Namibia und Südafrika gen Westen. Freies Camping am Oranje.
Tag 9/10 Über die Minenstadt Rosh Pinah führt unser Weg nach Norden bis Klein Aus Vista. Campingplatz auf der Farm. Fakultativ: Fahrt nach Kolmanskop und Lüderitzbucht.
Tag 11/12 Zwei Tage verbringen wir auf Farmen in den Tirasbergen. Der Farmer führt uns auf die Gipfel der Tirasberge, um uns einen unendlich weiten Blick über die Namibwüste und das östliche Bergland zu zeigen. Hier wachsen "lebende Steine". Camping auf der Farm.
Tag 13/14 Am Namib Rand entlang kommen wir zum Sesriem Canyon und den höchsten Dünen der Welt im Sossusvlei. Fakultativ: Ballonfahrt. Camping Sesriem.
Tag 15/16 Weiterfahrt an die Naukluft wo wir eine ausgiebige Bergwanderung unternehmen. Camping an der Naukluft.
Tag 17 Rückfahrt den Gamsbergpass hinauf. Am Abend ergibt sich die Möglichkeit einer Sternführung mit Sternwarte oder: nach Wunsch kann auch die Besteigung auf das Gamsberg-Plateau erfolgen. Camping am Gamsberg oder Farm Hakos.
Tag 18 Rückfahrt durch das Khomashochland nach Windhoek. Ankunft circa 14:00 Uhr.

nach Oben

Minimum: 2 Teilnehmer .
Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Preise: pro Person im Doppelzelt:
ab 4 Teilnehmern: Euro 3.520,-
Einzelzeltzuschlag:Euro 80,-


Unser Angebot ist vorbehaltlich Verfügbarkeit der angebotenen Leistungen bei der Buchung.
Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen von AFRI-Reisen.

Tour Dauer: 18 Tage

Termine 2006:
Tour 1: 25.03. - 11.04.2006
Tour 2: 27.05. - 13.06.2006
Tour 3: 05.08. - 22.08.2006
Tour 4: 14.10. - 31.10.2006

Eingeschlossene Leistungen
Volle Verpflegung, Besichtigungen, Eintrittsgelder, Übernachtungen, Bootsfahrten, die im Programm angegeben sind.
Sie reisen in einem speziell umgebauten und geräumigen Merc.-Benz Unimog - Safari Bus (große Fenster, abnehmbare Dachluken etc.)
Bei weniger als 5 Persónen in einem speziell umgebauten Toyota Landcruiser oder ähnlichem 4x4.
Übernachtungen erfolgen in 2 Personen-Iglo-Zelten mit eingenähtem Boden, ausgestattet mit Schlafsäcken, Kopfkissen, Bettwäsche, Matratzen, Stühlen,2 Handtüchern sowie einer Wolldecke.
•inkl. Sicherungsschein
•inkl. Namibia Reisehandbuch

Nicht Eingeschlossen:
• Ausgaben persönlicher Art, z.B. Wäschedienste, Telefongebühr, Trinkgeld und persönliche Einkäufe;
• Reiseversicherungen
• Getränke
• Zusätzliche Aktivitäten
• Flüge.

Hinweise zum Gepäck:
Das Gepäck ist begrenzt auf 15 Kilo pro Person. Wegen des Transportes bitte nur Reisetaschen, keine Koffer! Als Reisegepäck empfehlen wir - für den Winter: Lange Hosen, 1 Wollpullover, 1 Anorak oder Windjacke, 1 Paar feste Schuhe, Jogginganzug für abends. - für die anderen Jahreszeiten sind zusätzlich auch Shorts, Sandalen und leichte Sommerbekleidung empfehlenswert. Sonnenbrille, Sonnenöl, Kopfbedeckung, Taschenlampe, Badeanzug, Badelatschen, Kamera und Fernglas sollte man nicht vergessen. Jeder Gast hat die Möglichkeit unterwegs Wäsche zu waschen.

Hinweise Camping Safari:
Die Camps sind meistens in freier Natur, wo sich die Tiere frei bewegen. Übernachtungen erfolgen in 2 Personen-Iglo-Zelten mit eingenähtem Boden, ausgestattet mit Schlafsäcken, Matratzen, Bettwäsche, Kopfkissen, Handtüchern, einer Wolldecke und Stühlen.
Der Aufbau der Zelte ist einfach zu handhaben, wobei unser Team Ihnen gerne dabei behilflich ist. Für Beleuchtung ist ebenfalls gesorgt.
Während der Safari steht ihnen Vollverpflegung zur Verfügung. Das reichhaltige Frühstück und das Mittagessen sind kalt und i.d.R. mit selbstgemachtem Brot und Eiern, bzw. Salat. Abendessen wird von unseren Köchen immer frisch und auf offenem Feuer zubereitet. Gekühlte Getränke stehen stets zur Verfügung, müssen aber (nach persönlichem Bedarf) selbst bezahlt werden.

Hier anfragen ...
nach Oben
Weitere Namibia Abenteuer Reisen, Namibia Camping Reisen und Safaris

• Namibia, Zambia: Zambia – wildes, ursprüngliches Afrika / 18 Tage
• Namibia: Nomaden am Kunene / 12 Tage
• Namibia, Botswana, Zambia: Höhepunkte dreier Länder - mit Caprivi / 18 Tage
• Namibia, Botswana: Tierparadies Botswana / 10 Tage
• Namibia: Abenteuer Kaokofeld / 15 Tage
• Namibia: Unter dem Kreuz des Südens / 18 Tage
• Namibia, Botswana: Die verlorene Welt der Kalahari /14 Tage
• Namibia: Zwei Gesichter der Wildnis /12 Tage
• Namibia: Die Tierwelt und Kulturen in Namibia /14 Tage


Namibia: Auf den Spuren der Spitzmaulnashörner und Wüstenelefanten / 3 Tage
Namibia: Kaokoveld: Bei den Ovahimbas/ 5 Tage
Namibia: Kaokoveld: Epupa und Ovahimba Erlebnis / 4 Tage
Namibia: Kaokoveld: Zum Kunenefluss/ 7 Tage
Namibia: Kaokoveld: Epupa und Ovahimba Erlebnis / 4 Tage
Namibia: Kaokoveld: Zum Kunenefluss/ 7 Tage

 

Namibia
Mietwagen Rundreisen
Abenteuer Reisen
Privat geführte Reisen
Golfreisen
Flug Safaris
Luxus Reisen
Übernachtungen
Reiseinfo
Weitere Reiseländer
Südafrika
Botswana
Zambia
Mozambique
Kanada
Schottland
Schweiz
Links